AGB


AGB Pension Pflügler

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer fernmündlich, telefonisch oder schriftlich bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt wurde.

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner (Pension und ihre Gäste) zur Erfüllung des Verbleibvertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

3. Die Pension (der Gastwirt/Vermieter) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.

4. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich 10% für  ersparte Aufwendungen. Dies gilt in vollem Umfang,  für die vom Kunden veranlassten Leistungen und Auslagen an Dritte. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche MwSt. ein.

5. Bei Nichtinspruchnahme der bereits reservierten Zimmer bezahlt der Gast bei einer Absage am gleichen Tag  100 % Zimmerpreis, bei einer Absage innerhalb von 2 Tagen vor der Anreise  80 % des Zimmerpreis und bei einer Absage innerhalb der gleichen Woche der Anreise einen 50 % Anteil des Zimmerpreises. Eine Stornierung/Absage muss schriftlich, per Fax oder E-Mail, erfolgen. Mündliche Stornierungen/Absagen habe keine Gültigkeit.

5. a) Bei einem Fußball-Arrangement gelten folgende Bedingungen:

Sie können bis zu 14 Tage vor dem Anreisetag von dem Fußball-Arrangement ohne entstehende Stornokosten zurücktreten. Maßgebend für die Berechnung danach anfallender Stornokosten ist das Eingangsdatum Ihres schriftlichen Rücktritts bei uns (Fax: 08161/7222, Email: info@pension-pfluegler.de).

Wenn Sie zurücktreten, können wir einen angemessenen Ersatz für die von uns getroffenen Arrangementvorkehrungen und unsere Aufwendungen verlangen. Bei Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistungen zu berücksichtigen. Vom 13. Tag vor Reiseantritt beträgt der Prozentsatz des dann geschuldeten Reisepreises 90% des Fußball-Arrangements-Preises.

6. a) Die Pension (der Gastwirt / Vermieter) ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben um Ausfälle zu vermeiden.

6. b) bis zur anderweitigen Vergebung des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 5 errechneten Betrag zu bezahlen.

7. An- und Abreisetag gelten als ein Tag.